Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Star Wars TV-Serie und Videospiel auf Basis von Star Wars 1313 könnten noch realisiert werden

Filme & Serien - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Slashfilm hatte die Möglichkeit mit Lucasfilm Chefin Kathleen Kennedy ein Interview zu führen. Dabei kamen Sie u.a. auch auf Star Wars: Underworld und Star Wars 1313 zu sprechen. Star Wars: Underworld war eine 2005 angekündigte Star Wars TV-Serie die zwischen Episode III und Episode IV spielen sollte, so wie es aktuell bei Star Wars Rebels der Fall ist. 100 Episoden der Serie sollen bereits als fertige Skripte existieren, 400 Episoden hatte man damals als Produktionsziel ausgegeben. Nach dem Disney Lucasfilm und die Marke Star Wars übernommen haben wurde es jedoch still um das Projekt.

Ähnliche geschah mit dem Videospiele Star Wars 1313 das bereits in einem fortgeschrittenen Stadium vorgestellt wurde und von vielen als das erste Star Wars Videospiel mit ernsthaftem Hit-Potential seit Jahren angesehen wurde (mit Ausnahme der MMOs). Nach dem Disney-Deal und mit der Schließung von LucasArts wurde das Spiel jedoch eingestellt.

Angesprochen auf die TV-Serie sage Kathleen Kennedy, dass sie das Material welches vorhanden ist, sorgsam durchgegangen sind und es etwas ist, dass sie sehr gerne weiter ausarbeiten würden. Was übrigens auch für Star Wars 1313 gelte. Beide Formate seien "Gold wert" und es wäre nur logisch die Ideen dahinter weiterzuentwickeln und sich damit zu beschäftigen. Das ist etwas was Lucasfilm unbedingt machen möchte.

Leider machte Kennedy keinen weiteren Angeaben zu dem Wie und Wann der Realisierung der beiden Projekte bzw. von Projekten die auf den Ideen und Materialien basieren. Aber letztlich scheint es Hoffnung zu geben, dass wir in nicht all zu ferner Zukunft Nachrichten darüber hören werden.

Kommentare zu "Star Wars TV-Serie und Videospiel auf Basis von Star Wars 1313 könnten noch realisiert werden"