Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Neues zu Star Wars: Rogue One

Filme & Serien - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Viel passiert nicht in Sachen Spin-Offs und so gibt es auch nur zwei kurze Meldungen diese Woche zu Star Wars: Rogue One. Die erste ist die, dass Darsteller Mads Mikkelsen in einem Interview mitgeteilt hat eine "sehr wichtige" Rolle zu spielen und diese nicht wirklich böse ist. Zudem sollen die Dreharbeiten drei Monate andauern.

Meldung Nummer Zwei ist, dass Grand Moff Tarkin in Rogue One auftreten soll. Das würde auch nicht verwundern, denn aus der alten Trilogie wissen wir um die Stellung Tarkins innerhalb des Imperiums. Da Schauspieler Peter Cushing bereits 1994 verstorben ist, gibt es laut der britischen Daily Mail die Überlegung ihn per CGI wiederaufstehen zu lassen. Damit das Ergebnis glaubwürdig ist, soll es sich dabei um die aufwendigste und teuerste Wiederbelebung per CGI sein, die jemals kreiert wurde. Insbesondere auch deshalb, da die Quelle davon berichtet, Tarkin würde eine zentrale Rolle im Film spielen und sein Hintergrund würde näher beleuchtet werden.

Kling gut, kling spannend, aber die Daily Mail ist halt nur ein Boulevard Blatt und dementsprechend ist bei solchen Gerüchten immer viel Skepsis angesagt. Schön und spekatakulät wäre es allemal und ILM wäre der Effekt mittlerweile auch zuzutrauen.

Kommentare zu "Neues zu Star Wars: Rogue One"