Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Jade Raymond unterstützt Visceral Games beim neuen Star Wars Spiel

Videogames - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Jade Raymond hat bereits Ende letzten Jahres Ubisoft nach 10 Jahren verlassen. Dort war sie (Leitende) Produzentin für Assassin´s Creed 1 + 2, Watch Dogs und Splinter Cell: Black List. Bislang war ihre Zukunft unbekannt, doch wie Raymond nun bekanntgab, gründete sie im Auftrag von Electronic Arts das Entwicklungsstudio Motiv Studios.

Raymond produzierte bereits The Sims Online (Release 2002) für EA und kehrt damit indirekt zu ihrem früheren Arbeitgeber zurück. Motive Games werden eng mit EA, Bioware und aktuell Visceral Games zusammenarbeiten. Das erste Projekt wird das - noch immer nicht benannte - Star Wars Videospiel von Visceral sein, an dem Motive Games mitarbeiten werden.

Motive Games haben ihren Sitz in Montreal, Kanada. 

Bei all der geballten Power und Prominenz rund um das unbenannte Star Wars Spiel, muss uns hier doch der abosulte Hammer erwarten... oder was denkt Ihr?

Kommentare zu "Jade Raymond unterstützt Visceral Games beim neuen Star Wars Spiel"