Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Unterhaltsames und informatives Interview mit Hamill und Daniels

Sonstiges - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Am Rande der Star Wars Celebration Anaheim, hat Enterntainment Weekly ein sehr unterhaltsames Interview mit Mark "Luke Skywalker" Hamill und Anthony "C-3PO" Daniels geführt. In dem Interview wird insebsondere auf die Dreharbeiten zur ersten Star Wars Trilogie eingegangen und Hamill sowie Daniels schauen sehr ironisch auf die Regiearbeit von George Lucas zurück und bestätigen damit die vielen Ausagen und Gerüchte, dass der (ehemalige) Star Wars Macher ein eher bescheidener Regiesseur ist, der nur sehr ungenaue Anweisungen gibt, aber seine Vorstellungen zu 100% umgesetzt sehen möchte mit so wenig Improvisation wie möglich.

Im Zuge dessen wir der aktuelle Regiesseur J.J. Abrams in den höchsten Tönen gelobt, weil dieser auf die Talente der Schaulspieler vertraut, diesen allen nötigen Freiraum lässt und auch deren Inspiration und Ideen zulässt und aufnimmt.

Des Weiteren gibt es noch einen Seitenhieb auf Sir Alec Guiness (Obi-Wan Kenobi), der nie einen Hehl daraus machte, dass er mit den Dialogen und der Story von Star Wars nicht viel anfangen konnte und vor allem mit dem Fandom später überfordert war und es zu Lebzeiten satt hatte nur mit dieser einen Rolle identfiziert zu werden, statt mit seinen vielen vielen früheren Werken. Wir erfahren auch, dass Sir Alec in der Kampfszene mit Darth Vader einen kräftigen Schlag auf den Kopf bekamm und zu Boden ging und danach von einem Stundman gedoubled wurde, was bei den Interviewpartnern zu Schmunzeleien führt.

Wie gesagt: Sehr unterhaltsam das Interview. Lest es daher selbst unter: http://www.ew.com/article/2015/04/23/star-wars-force-awakens-when-c-3po-reunited-luke-skywalker

Kommentare zu "Unterhaltsames und informatives Interview mit Hamill und Daniels"