Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

30 Jahre OSWFC in Wort und Bild

Print Medien - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Seinen 30. Geburtstag feiert der Offizielle Star Wars Fan Club (1984 als Europäischer Star Wars Fan Club gegründet) am 1. Dezember 2014. Mittlerweile ist der deutsche Offizielle Star Wars Fan Club der einzig noch verbliebene offizielle Club rund um die Star Wars Saga weltweit. Zum Anlass des runden Geburtstages veröffentlicht die Club-Leitung eine Sonderausgabe des Journal of the Whills im klassischen Stil, wie damals in den achtziger Jahren, als solche „Fanzines" noch mit Kleber, Schere und Schreibmaschine angefertigt wurden.

Seit nunmehr über einem Jahr recherchiert OSWFC-Redakteur Marco Frömter die Club-Geschichte. Darüber hinaus wurde Kontakt mit den verschiedenen Leitungsmitgliedern der letzten 30 Jahre und darüber hinaus aufgenommen. In zahlreichen Interviews schildern Mitglieder, Kreative und Vorstandsmitglieder ihre Erlebnisse und Erfahrungen im deutschen Star Wars Fandom. Erzählt wird, wie Krieg der Sterne 1978 nach Deutschland kam und die Fandom-Szene entsprechend beeinflusst hat. Das Werk umfasst auch zahlreiche bisher völlig unveröffentlichte Fotos aus Privatarchiven, wie beispielsweise von der Jedi-Con 1983 in Frankfurt.

„Wie beabsichtigen einen Sonderband des Journal of the Whills zu diesem Thema zu veröffentlichen. Wir haben bewusst das klassische Format im schwarz-weiß Druck gewählt, um den alten Hasen einen nostalgischen Blast from the Past zu präsentieren", erklärt Marco Frömter. Im OSWFC-Archiv sind beinahe alle Druckvorlagen des Journals vorhanden. Das heißt, es werden viele Auszüge aus diesen Vorlagen veröffentlicht. „Es ist genug Material da, um eventuell gleich zwei Sonderbände veröffentlichen zu können."

Natürlich bleiben die anderen deutschen Star Wars Fan Clubs, wie Union of the Jedi, Star Wars Fan Association, Empire Munich, German Death Star, Star Wars Fan Connection, usw. nicht unerwähnt. Es werden dabei ehemalige Mitglieder zu Wort kommen und die verschiedenen Fanzines (Skywalking, Skyhopper usw.) beschrieben. Das Hauptaugenmerk dieses Druckwerks liegt auf der Zeit von 1978 bis circa 1995.

Auf der Jedi-Con 2014 in Düsseldorf (3. bis 5.10.2014) werden OSWFC-Clubleiter Robert Eiba und Marco Frömter ein interessantes Panel zu diesem Thema vortragen. Die Sonderausgabe(n) des Journal of the Whills sind dann für eine Veröffentlichung im Jahr 2015 geplant.


Kommentare zu "30 Jahre OSWFC in Wort und Bild"