Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Ford, Hamill und Fisher waren so gut wie verpflichtet

Filme & Serien - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher waren bereits vor der Übernahme Lucasfilms durch Disney so gut wie verpflichtet für Episode 7 der Star Wars Saga. Dies behauptet zumindest George Lucas höchstpersönlich in einem Gespräch mit Bloomberg Businessweek. Die Verhandlungen seien demnach in den letzten Zügen gelegen, doch dann kam Disney und Disney möchte hier eine große Ankündigung machen wenn die Zeit dafür gekommen ist. George Lucas merkt auch an, dass er dies vielleicht gar nicht berichten dürfe und er möchte auch nicht verraten ob die Verhandlungen letzendlich erfolgreich verlaufen sind.

Es scheint also immer mehr dafür zu sprechen, dass wir in den Sequels Han Solo, Luke Skywalker und Prinzessin Leia sehen werden. 

Was mich ein wenig irritiert ist die Aussage, dass die Verhandlungen noch vor dem Disney-Deal geführt wurden. Sollten die Sequels also auch ohne Disney realisiert werden?

Kommentare zu "Ford, Hamill und Fisher waren so gut wie verpflichtet"