Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Hasbro: Rekorde dank "Transformers" und "Star Wars"

Merchandise - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Der zweitgrösste US-Spielwarenhersteller Hasbro konnte im letzten Jahr Rekordgewinne verbuchen, dank "Transformer"-Roboter und Dauerbrenner wie "Star Wars". Gegenüber Marktführer Mattel konnte Hasbro den Branchenskandal um gefährliches Spielzeug aus China unbeschadet überstehen, ohne imageschädigende Rückrufaktionen.

"Wir gehen mit Schwung ins Jahr 2008", lässt Konzernchef Alfred Verrecchia am Firmensitz in Pawtucket (US-Bundesstaat Rhode Island) verlauten. Im vergangenen Jahr konnte der Spielzeugriese 333 Mio. Dollar verdienen. Nie zuvor konnte man dieses Ergebnis erreichen, zudem entspricht dies einer Steigerung um 45 Prozent gegenüber 2006.

Der Umsatz kletterte um 22 Prozent auf 3,8 Mrd. Dollar (2,6 Mrd. Euro). Im vierten Quartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft stieg der Umsatz um 16 Prozent auf 1,3 Mrd. Dollar. Der Gewinn legte um 24 Prozent auf 134 Mio. Dollar zu.

Hasbro profitierte dabei vom internationalen Geschäft mit einem Umsatzzuwachs von 30 Prozent und einem operativen Gewinnplus von 40 Prozent. Auf dem Heimatmarkt Nordamerika stieg der Umsatz lediglich um 8 Prozent, der Betriebsgewinn brach um 22 Prozent ein.

Kommentare zu "Hasbro: Rekorde dank "Transformers" und "Star Wars""