Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Das Kino des George Lucas

Sonstiges - - Kommentare
von (Darth Sonic)

Fast unbemerkt ist im Mai auf dem deutschen Markt das Buch "Das Kino des George Lucas" erschienen. Das besondere und erwähnenswerte an dem Buch ist, daß es die einzige persönlich autorisierte Buch über George Lucas ist!

Kurzbeschreibung

Das Kino des George Lucas prachtvoll illustriert!

Das einzige offizielle und von George Lucas persönlich autorisierte Buch! Star Wars, Indiana Jones, American Graffiti, THX 1138 – alles in diesem Band.

Das Buch feiert das monumentale Geschichtenerzählen, die meisterhafte Regie und die visionäre Leistung, die der weltweit verehrte Filmemacher George Lucas zum Universum des Filmemachens beigetragen hat. »Das Kino des George Lucas« erscheint aus Anlass des letzten Teils der STAR WARS-Saga im Mai 2005! Es ist das einzige offizielle und autorisierte George-Lucas-Buch und enthält bereits Abbildungen aus dem neuesten STAR WARS-Film!

Dieses Buch enthält über 500 Bilder und wird mit Sicherheit zum klassischen George-Lucas-Werk werden. Es wird nicht nur »Krieg der Sterne«-Fans faszinieren, sondern auch Liebhaber und Kenner der Filmgeschichte.

Aus Anlass des letzten Teils der STAR WARS-Saga im Mai 2005: Das einzige offizielle und autorisierte George-Lucas-Buch.

Die Filme Vor mehr als 25 Jahren hauchte George Lucas dem Science-Fiction-Genre mit »Krieg der Sterne«, einer der größten und epischsten Kultfilme aller Zeiten, neues Leben ein. Lucas hat Generationen von Zuschauern mit seiner Vision, seinen mythischen Erzählungen und seinen bahnbrechenden visuellen Effekten in den Bann gezogen. Bis zum heutigen Tag gilt er als eine der bedeutendsten Gestalten des amerikanischen Kinos.

Das Buch Dieser luxuriöse Hardcoverband bezieht sich auf exklusive neue Interviews, Bilder und Informationen. Er bietet einen beispiellosen Blick hinter die Kulissen von »Krieg der Sterne« und »Indiana Jones« sowie in die Archive von Lucasfilms. Dazu gehören Dokumente wie Drehpläne und Produktionsnotizen, die der Öffentlichkeit noch nie präsentiert wurden. Das Buch enthält zahlreiche seltene und bisher unveröffentlichte Fotografien aus den frühesten Tagen von »THX 1138« bis hin zu »Krieg der Sterne – Episode III«, der erst im Mai 2005 in die Kinos kommt und der erste Film ist, der gänzlich mit modernsten Digitalkameras gedreht wurde.

Der Autor Der Autor Marcus Hearn ist auf Film und Popkultur spezialisiert. Ron Howard, der das Vorwort schrieb, ist Schauspieler, Produzent und Regisseur, dem für »A Beautiful Mind« (2001) ein Oscar in den Kategorien Bester Spielfilm und Bester Regisseur verliehen wurde.

Marcus Hearn zeichnet die Karriere von Lucas als Regisseur über einen Zeitraum von vier Jahrzehnten – von seinen studentischen Kurzfilmen bis hin zu seinen großen Projekten als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Hearn zeigt ebenfalls die vielen anderen Beiträge von George Lucas in der Filmindustrie auf, einschließlich der Gründung von Industrial Light & Magic und Skywalker Sound.

Ihr könnt das Buch unter anderem über Amazon.de beziehen (hier).

Kommentare zu "Das Kino des George Lucas"