Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Bild berichtet: Da glühen nicht nur die Lichtschwerter...

Filme & Serien - - Kommentare
von (Captain Ardiff)

Wir berichteten bereits mehrmals über das Ende der Rolle von Bail Ling in Episode III. Das ganze scheint nun auch die Beachtung der Bild Zeitung gefunden zu haben.

Klicken zum Vergrößern!

Regisseur schnitt „Berlinackte“ aus neuem „Star Wars“-Streifen

China-Star Bai Ling  zu scharf für „Star Wars“!

Da glühen nicht nur die Lichtschwerter...

Die „Berlinackte“, Schauspielerin Bai Ling (34), wurde kurzerhand aus dem neuen „Star Wars“-Film rausgeschnitten. Und sie kennt auch den Grund: „Ich habe für den Playboy posiert und das hat George Lucas wohl nicht gefallen.“

China-Star Bai Ling viel zu scharf für die Sternenkrieger!
Ursprünglich sollte die entblößungs-freudige Asiatin als Senatorin Bana Breemu in „Star Wars Episode III: Die Rache der Sith“ auftauchen. Auf dem Titel der Juni-Ausgabe des US-Playboy posiert die scharfe Schauspielerin also stolz in ein spärliches Space-Netz gehüllt – und mit Lichtschwert.

Da stockt sogar Darth Vader der letzte Rest an Atem!

Und genau das soll – so glaubt Bai Ling – dem Produzenten und Regisseur George Lucas ganz und gar nicht gefallen haben.

Ling wirft Lucas Spießigkeit vor: „Für mich ist der menschliche Körper etwas Schönes und nicht pornographisch. Aber vielleicht ist es für die ´Star Wars´-Produzenten etwas anderes. Ich bin schockiert.“

George Lucas schlägt zurück. Er wird im „San Francisco Chronicle“ zitiert: „Sie wurde schon sehr früh aus dem Film geschnitten. Meine Tochter war in der gleichen Szene, und sie wurde damit auch geschnitten.“

Schnipp-schnapp! Bai Ling völlig von der (Film-)Rolle.

Die Star-Wars-Macht war zwar nicht mit ihr. Aber mit dem Lichtschwert spielt sie trotzdem weiter – klicken Sie hier!
 

Klicken zum Vergrößern!

Den ganzen Artikel und ein paar Bilder zu Bai Ling findet Ihr auf den Seiten der Bild Zeitung.

Der Autor dieses Artikels

Bild des Autor Sven Moderow (aka Darth Sonic) ist Star Wars Fan seit seiner Kindheit in den frühen 80ern und beruflich als Web-Entwickler tätig. Zudem ist er der Gründer von darth-sonic.de und seit 1998 als Autor, Designer, Entwickler und Webmaster dieses Blogs tätig.

Kommentare zu "Bild berichtet: Da glühen nicht nur die Lichtschwerter..."