Willkommen auf Deinem Star Wars Blog

Chip Artikel: Film-Trailer bereits illegal im Internet

Sonstiges - - Kommentare
von (Captain Ardiff)

Auf den Seiten von Chip gibt es einen kleinen Artikel zum Episode III Teaser Trailer und der Bereitstellung des Trailers im Internet.

Der erste Kino-Trailer zur kommenden "Star Wars"-Episode wird drei Tage vor der weltweiten Veröffentlichung bereits im Internet zum Download angeboten. Der Betreiber von StarWars.com, Lucas Online, hatte eigentlich ein exklusives Abkommen mit AOL: Mitglieder sollten den Trailer vor der Internet-Nutzergemeinde zu sehen bekommen. Zudem sollte es für Abonnenten des Dienstes "Hyperspace" von StarWars.com das fast zwei Minuten lange Stück Film vorab geben.

Die Verträge mit AOL und den eigenen "Hyperspace"-Kunden hinderten Internet-Nutzer jedoch offenbar nicht daran, eine Fassung des QuickTime-Videos ins Netz zu stellen. Auch aus dem US-Fernsehen aufgenommene Trailer werden in Online-Tauschbörsen zum Download angeboten.

Einen ersten Blick hinter die Kulissen der Episode III des gestattet AOLs Dienst Moviefone.com - auch ohne Registrierung und Bezahlung. Dort können Internet-Nutzer insgesamt mehr als 25 Minuten QuickTime-Videos zur Entstehung des sechsten und vermutlich letzten Teils der "Star Wars"-Saga anschauen. Themen der Film-Clips sind Bluescreen-Aufnahmen, Spezialeffekte und die Entstehung der Waffen. (smk)

 

Der Autor dieses Artikels

Bild des Autor Sven Moderow (aka Darth Sonic) ist Star Wars Fan seit seiner Kindheit in den frühen 80ern und beruflich als Web-Entwickler tätig. Zudem ist er der Gründer von darth-sonic.de und seit 1998 als Autor, Designer, Entwickler und Webmaster dieses Blogs tätig.

Kommentare zu "Chip Artikel: Film-Trailer bereits illegal im Internet"